Ausbau der Seitenruder?

Antworten
hans-juergen.artis
Beiträge: 20
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:19

Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von hans-juergen.artis » Fr 26. Jul 2019, 18:06

Moin Moin,

habe im Rahmen einer kompletten Neulackierung u.A. die Seitenruder ausgebaut.
Weiß jemand von euch wie das Stahlseil ab dem Flügelkasten im Flügel verläuft? in einer Führungshülle, über Rollen oder frei hängend?
Mir schein jetzt nach dem Zusammenbau das Ganze recht schwergängig zu laufen, und die Federn am SR können kaum die Ruder auf neutral zurückziehen. Ist nur eine Idee, ob die Seile evtl. als sie lose im Flügel hingen aus einer Führung gesprungen sein könnten.
Falls jemand mehr darüber weiss würde ich mich für jeden Tip freuen.
(übrigens Aeroclean Husum EDXJ; gut lackiert und sehr fair bei den Kosten und man kann auch vieles selbst übernehmen).

Grüße
Jürgen D-EEEX

hans-juergen.artis
Beiträge: 20
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:19

Re: Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von hans-juergen.artis » Sa 27. Jul 2019, 17:25

Moin zusammen,

habe inzwischen ein Boroskop aufgetrieben:
Die Ruderseile laufen in Kunststoffröhren ab Eingang Flügelkasten zur Flügelspitze.
Fehlt vielleicht nur genügend Schmierspray zwischen Metallseil und Kunststoffröhre?

Grüße aus Kiel
D-EEEX

dew
Administrator
Beiträge: 54
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 10:11

Re: Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von dew » Sa 27. Jul 2019, 19:21

Hallo Jürgen,

nach meiner Lackierung ging das rechte Seitenruder auch nicht mehr ganz zurück.

Ich habe dann rausgefunden, dass das Spaltmaß vom Seitenruder zum Flügel sich durch die Lackierung geändert hat.

Nicht viel, aber es hat schon ausgereicht das Ruder nicht ganz zurückzufahren.

Ich habe dan den Spalt mit 80er Schleifpapier von innen ein wenig aufgerieben. Jetzt geht das Ruder wieder in die Neutralstellung zurück.

Hoffe die Info hilft.

Claus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

hans-juergen.artis
Beiträge: 20
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:19

Re: Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von hans-juergen.artis » So 28. Jul 2019, 17:00

Moin Claus,

danke für die Info, das werde ich gleich diese Woche umsetzen/ausprobieren.
Ich glaube der Farbnebel hat sich trotz Abkleben überall hingesetzt.

Hast du die Haltebolzen an den Kontrollflächen wieder mit den original Sicherungsstiften gesichert oder einfach (wie ich) mit dickerem Sicherungsdraht?

Grüße aus Kiel
Jürgen

dew
Administrator
Beiträge: 54
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 10:11

Re: Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von dew » So 28. Jul 2019, 21:08

Hallo Jürgen,

das ganze ist schon 5 Jahre her und ich bin mir nicht ganz sicher.

Welche Haltebolzen meinst Du genau ?

Claus

hans-juergen.artis
Beiträge: 20
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 14:19

Re: Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von hans-juergen.artis » Mo 29. Jul 2019, 18:24

Hallo Claus,
an den Schanieren/Aufhängungen der Kontrollflächen (Quer- und Seitenruder) sitzen Steckbolzen mit einem Bohrloch am Ende, durch die ein Sicherungssplint steckt, mit denen die Steckbolzen am Herausrutschen gehindert werden bzw. für die Demontage müssen diese erst herausgezogen werden bevor ich die Steckbolzen aus dem Scharnier ziehen kann.
Nun habe ich statt der Sicherungssplinte einfach Sicherungsdraht durch die genommen, um die Steckbolzen gegen Herausrutschen zu sichern???? :(
grüße
jürgen

dew
Administrator
Beiträge: 54
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 10:11

Re: Ausbau der Seitenruder?

Beitrag von dew » Mo 29. Jul 2019, 19:02

Hallo Jürgen,

ich glaube am linken Flügel habe ich einen Sicherungsstift. Der rechte ist jedoch auch mit Draht gesichert.

Denk mal soweit der Steckbolzen gesichert ist kann nicht viel passieren...

Gruß

Claus

Antworten